Am 16. und 17. Mai 2014 waren 5 Mitglieder der Ortsgruppe Pernitz - Neusiedl insgesamt 17 Stunden im Einsatz. Es wurden Sandsäcke befüllt und an die gefährdeten Uferstellen gebracht. Weiters wurden Keller ausgepumpt und Objekte durch Sandsäcke geschützt. Natürlich kann diese Arbeit nicht mit der professionellen Tätigkeit der Feuerwehr verglichen werden, aber es waren immerhin einige Steine im Mosaik der Hilfeleistung durch Ehrenamtliche. Angefordert wurde die BNW vom Bürgermeister.
Wenn es sich auch um keine Naturschutzarbeit handelte, so kann man doch vom Dienst an Menschen sprechen.